Florianstag am 4. Mai 2019 in Leidersbach

Turnusgemäß richtete die Freiwillige Feuerwehr Leidersbach am Samstag, den 4. Mai 2019, den Florianstag aus.

Begleitet von der Kolpingkapelle Leidersbach startete die Kirchenparade pünktlich um 17:45 Uhr an der Marienkapelle im Oberdorf. Eine stattliche Truppe von Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Marktes Sulzbach und der Gemeinde Leidersbach marschierte zur Mehrzweckhalle, um den Gedenktag des Schutzpatrons der Feuerwehren zu feiern. Mit dabei war dieses Jahr auch eine Abordnung der Feuerwehr Hausen.

Pfarrer Martin Wissel zelebrierte den Festgottesdienst. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der Kolpingkapelle Leidersbach. Der Höhepunkt des Gottesdienstes war die Segnung der restaurierten Feuerwehrfahne.

Mit Unterstützung der Feuerwehr Hausen wurde sie feierlich wieder in Dienst gestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Hausen war bereits bei der Fahnenweihe im Jahr 1960 Pate gestanden. Ehrenkommandant Manfred Elsässer freute sich, dass diese kameradschaftliche Verbindung der beiden Wehren bis zum heutigen Tag gehalten hat und jetzt wieder erneuert wurde. Kommandant Walter Rode überbrachte aus diesem Anlass ein Gastgeschenk.

Ehrenkommandant Manfred Elsässer führte aus, wie es zur Restaurierung der Fahne gekommen war.  Fast 60 Jahre Dienst hatten das gute Stück doch erheblich mitgenommen und die Spuren wurden immer deutlicher sichtbar. Eine Expertise durch eine Fachfirma bestätigte die Befürchtungen: entweder unterziehen wir die Fahne jetzt einer grundlegenden Restaurierung oder sie geht für immer verloren. Obwohl die Kostenschätzung bei rund 5.000,00 € lag, wurde in der Jahreshauptversammlung im Jahr 2018 einstimmig beschlossen, die Fahne herrichten zu lassen.

Ausgeführt wurde die Restaurierung in rund sechsmonatiger Arbeit durch die Firma Fahnen Kössinger GmbH aus Schierling bei Regensburg. Dank der großzügigen Spendenbereitschaft vieler Leidersbacher Bürger konnten rund zwei Drittel der Kosten abgedeckt werden. Die Feuerwehr Leidersbach sieht diese Unterstützung auch als Hinweis darauf, dass die Menschen in der Gemeinde auch heute noch Wert auf die Anwesenheit der Feuerwehrfahne legen.

Nach dem feierlichen Gottesdienst in der mit herrlichem Tischschmuck ausgestatteten Mehrzweckhalle gab es Ansprachen von Bürgermeister Michael Schüßler, dem Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann und dem Kreisbrandinspektor Johannes Becker.  Dann konnte man zum gemütlichen Teil übergehen und in kameradschaftlicher Runde noch einige Stunden feiern.

Bilder vom Florianstag 2019